Kontakt
Ludger Haverkamp
Dieselstraße 10
48324 Sendenhorst
Homepage:www.ludger-haverkamp.de
Telefon:02526 755
Fax:02526 2657

Eqio von burgbad
Machen Sie einfach, was Sie wollen.

Die Erfolgskollektion Eqio von burgbad wird um eine Gäste­bad-Lösung, neue Wasch­tisch­breiten, einen tren­digen, natürlichen Look in der neuen Ober­fläche Frassino Dekor Cappuccino sowie eine ganze Reihe zusätz­licher Gestaltungs- und Ausstattungs­optionen ergänzt. Damit erhält das Alles-in-einem-Pro­gramm noch mehr Features zur Rea­lisierung eines ganz indivi­duellen und modernen Looks auf jedem Grund­riss. Darüber hinaus trägt die Badserie das Umwelt­zeichen "Blauer Engel" und damit alle Voraus­setzungen für das moder­ne Wohl­fühl­bad.

Möbel mit dem Umwelt­zeichen "Blauer Engel" bieten Vor­teile für Um­welt und Gesund­heit:

  • emissionsarm
  • Holz aus nach­haltiger Forst­wirt­schaft
  • in der Wohn­umwelt gesund­heit­lich un­bedenk­lich

Eqio ist für Menschen, die es praktisch und trotz­dem abwechslungs­reich mögen. Es verbindet das außer­gewöhn­liche burgbad Bad­design mit hoch­wertigen Materialien, viel­fältigen Kom­binations­möglich­keiten, cleveren Details und vor allen Dingen: Mit einem hervor­ragenden Preis-Leistungs­verhält­nis.

So können Sie einfach mit dem Einrichten loslegen. Mit Waschtischen aus Mineralguss, Keramik und Glas. Oder reichlich Stauraum und Abwechslung in puncto Oberflächen. Sie werden schnell merken: Eqio ist so vielseitig wie das Leben selbst.

burgbad Eqio

Ausgangspunkt des Einrichtungsprogramms Eqio von burgbad ist ein kompaktes Waschtischmodul in drei Materialversionen, fünf Grundmaßen, sechs Frontfarben und vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten. Die Farbgebung von Frassino Dekor Cappuccino wirkt mit seinem etwas lebhafteren Maserungs-Muster insgesamt sehr edel. (Foto: burgbad)

burgbad Eqio

Die optional erhältliche, zwischen Waschtisch und Unterschrank integrierte LED-Lichtleiste ist sowohl dekorativ als auch funktional, denn sie leuchtet den geöffneten Schub optimal aus. Eingeschaltet und stimmungsvoll gedimmt wird die Leuchte über einen seitlich angebrachten Schalter mit Touch-Sensor.

burgbad Eqio

Im Mittelpunkt der jungen Serie Eqio steht ein 490 mm tiefer Waschtisch im gängigen 60er-, 90er und 120er-Breitenraster (Zentimeter), bei dem zwischen drei Materialien gewählt werden kann: Mineralguss, Glas und Keramik. Hinzu kommen aktuell noch die Rastergrößen 80 und 100 cm, sodass sich Eqio den räumlichen und individuellen Bedürfnissen jetzt noch besser anpassen kann.

Die 2015 eingeführte Kollektion Eqio hat die hohen Erwar­tungen des Bad­möbel-Spezialisten burgbad erfüllt. Flexible Wasch­platz­lö­sun­gen mit Stauraum-Garantie in Keramik, Mineral­guss und Glas, insgesamt sechs hoch­wertige Ober­flächen in Hoch­glanz oder wohn­lichen Holz­dekoren mit gleich­farbigem Korpus, kombi­nations­starke Schränke, funktio­nale Spiegel­schränke, clevere Ablagen, innovative Licht­lösungen sowie ein hervor­ragendes Preis-Leistungs-Verhältnis machen Eqio zu einem echten Best­seller des Qualitäts­anbieters. Han­del, Installa­teure und End­kunden profitieren zudem von der Auf­nahme der Kollektion in den Schnell­lieferservice des Segments Sys10 von burgbad: Sämt­liche Elemente von Eqio haben eine Liefer­zeit von nur zwei bis vier Tagen ab Werk.

Mit Eqio wird selbst der kleinste Raum zum Wohl­fühl­bad

Das durchschnittliche Badezimmer in Deutschland ist genau 9,1 Quadrat­meter groß. Das Bad­möbel­programm Eqio von burgbad hin­gegen ist alles andere als durch­schnitt­lich: Eqio schafft es auch in einem Bad von nur vier Quadrat­metern Grund­fläche mit einem WC und einer Dusche bzw. Bade­wanne einen großen Wasch­platz mit Spiegel­schrank und aus­reichend Stauraum für eine ganze Familie zu schaffen. Das Pro­gramm kann sich problem­los dem gegebenen Raum­angebot anpassen und wächst mit den Bedürf­nissen der Be­woh­ner.

Waschtisch in zwei neuen Breiten erhältlich

Im Mittelpunkt der jungen Serie Eqio steht ein 490 mm tiefer Wasch­tisch im gängigen 60er-, 90er und 120er-Breiten­raster (Zentimeter), bei dem zwischen drei Materia­lien gewählt werden kann: Mineralguss, Glas und Keramik. Hinzu kommen aktuell noch die Raster­größen 80 und 100 cm, sodass sich Eqio den räum­lichen und indivi­duellen Bedürf­nissen jetzt noch besser an­passen kann. Der Rand­über­stand des Keramik-Wasch­tisches ist bei Eqio deut­licher ausgebildet als bei den Glas- und Mineral­guss-Wasch­tischen. Daher ergeben sich detaillierte Maße für die Einzel­wasch­becken von 620/630 mm, 820/830 mm (neu), 920/930 mm, 1020/1030 mm (neu) und 1220/1230 mm Breite (jeweils Mineral­guss & Glas / Keramik) sowie für die Doppel­wasch­tische – in Keramik wahl­weise mit einem breiten oder zwei klei­neren Becken – von 1030/1230 mm Breite. Dieser breite Dop­pel­wasch­tisch bietet auch bei hektischer Morgen-Toilette genügend Platz für alle Familien­mitglieder und hat in seinen bis zu vier Schub­laden aus­reichend auf­geräumten Stau­raum für Haar-Gel, Bodylotion, Hand­tücher & Co. Wer jedoch nicht ganz so viel Platz hat, dabei aber den lästigen Verkehrs­stau bei Parallel­nutzung ver­mei­den will, kann bei Eqio jetzt auch eine 1030 mm breite Wasch­tisch­variante in Keramik­aus­führung bekommen, die mit zwei Hahn­löchern für zwei getrennte Arma­turen versehen ist.

Die Vorteile der einzelnen Materia­lien werden durch die Form des Wasch­tisches hervor­gehoben: Bei gleicher Formen­sprache des Beckens wirken die Über­gänge bei der Glas­variante weich fließend, bei Mineral­guss wiederum besonders präzise, und der leichte Rand­über­stand des Keramik­beckens betont die massive Quali­tät dieses klassi­schen Materials.

Das Design der Wasch­tische unter­stützt eine ruhige Optik von großzügiger Breite. Wasch­tisch und Wasch­tisch­unter­schrank (480 mm Tiefe, 600 mm Höhe, Breiten in 600, 900 und 1200 mm) bilden eine homogene Einheit (Höhe der Wasch­tisch­ein­heit in­klu­sive Wasch­tisch insgesamt in Mineral­guss 616 mm, in Glas 615 mm, in Keramik 645 mm). Neu hinzu kommen nun noch Wasch­tisch­unter­schränke in den Breiten 800 und 1000 mm. Allen Material­varianten gemein­sam sind die beiden volumi­nösen Schub­laden­ele­mente in asymmetrischer Höhen­verteilung (Schub­lade 240 mm Höhe, unterer Aus­zug 360 mm Höhe). Beim breiten Doppel­wasch­tisch kann eine Zweier-Aufteilung mit jeweils einer Schub­lade und einem Aus­zug gewählt werden – für alle, die lieber ihr eigenes Reich haben wollen.

Neue Gäste­bad­lösung in zwei Varianten, drei Materia­lien und sechs Ober­flächen

Mit der neuen Gäste­bad­lösung wird Eqio end­gültig zum Komplett-Programm für alle Fälle. Der Wasch­tisch ist wie das übrige Programm in den Materia­lien Glas, Keramik und Mineral­guss erhältlich und optional mit einer unter dem Becken­rand integrierten, um­laufenden LED-Beleuch­tung ausgestattet. Die Wasch­tisch­ein­heit für das Mini-Bad gibt es mit oder ohne ein seitlich offenes Fach, sodass sich zwei Breiten von 530 und 715 mm bei einer Tiefe von nur maximal 315 mm und einer Höhe von maxi­mal 520 mm beim Keramik-Wasch­tisch (540 mm inklusive Beleuchtung) ergeben. Da das seitliche Fach aus­schließ­lich in Weiß Samtmatt geliefert wird, lassen sich in Kombi­nation mit dem Unter­schrank reiz­volle Bi-Color-Optiken realisieren. Der in allen Ober­flächen­varianten von Eqio wählbare Unter­schrank verfügt außer­dem über eine Klappe mit frontseitig mon­tierter Innen­ein­teilung.

Elementar: Stauraum zum Spielen

Alle Schrankelemente von Eqio bieten ein Maximum an Stau­raum. Schon der Spiegel­schrank ist mit seinen 800 mm Höhe auf optimale Raum­nutzung zuge­schnitten. Weitere wichtige Protago­nisten in der Kollektion Eqio sind die geschlossenen Hoch- und Halb­hoch­schrän­ke, wobei gerade der mit seinen 176 cm Höhe extra groß­zügig dimen­sionierte, zweitürige Hochschrank nicht nur platzmäßig, sondern mit seinen gläsernen Einlege­böden auch optisch besonders viel zu bieten hat (350 mm Breite, 320 mm Tiefe, 960 bzw. 1760 mm Höhe). Neu ist der mit einer Spiegel­tür im oberen Seg­ment ausgestattete Hoch­schrank.

Ein offenes, kubisches Regal­element mit dünner, gesofteter Kante (350 mm Breite, 300 mm Tiefe, 320 mm Höhe) in Weiß Matt ergänzt das Reper­toire um ein spieleri­sches Element, das solo oder als auf oder zwischen die Schränke gesetztes Binde­glied individuelle und raum­angepasste Lösungen unter­stützt. Zu diesem offenen Regal­element gibt es auch eine tiefen­reduzierte Variante (150 mm Tiefe), die sich geradezu anbietet, um Lücken zu schließen, Akzente zu setzen und an jeder beliebi­gen Stelle zusätz­liche Ablagen zu schaffen.

Neu bei Eqio ist eine beson­ders filigran wirken­de Griff­variante: Neben der chrom­farbenen gibt es nun auch eine schwarze Griff­leiste, mit der sich dezente Ak­zente setzen lassen. Alle Schrank­elemente lassen sich frei mit­ein­ander kombi­nieren und mit den verschie­denen Griff­varianten unter­schied­lich ak­zen­tuieren: kom­pakt anein­ander­geschmiegt oder auf­gelockert zusammen­gefügt, asymme­trisch, abgestuft, auf­ge­reiht oder auch hoch­gestapelt. Damit erlaubt Eqio, selbst knappen Raum im Bad indivi­duell und optimal zu nutzen, und dabei ein an­sprechen­des, modernes Ensemble zu rea­lisieren.

Möbel mit hochwertiger Innen­ausstattung

Neben den höhen­verstell­baren Glas­einlege­böden und Abdeck­platten in Front­farben haben die praktischen Ergänzungs­schränke von Eqio noch zusätz­liche Funktionen wie eine Wäsche­kippe oder eine Innen­schub­lade hinter ihren Türen versteckt. Eine weitere Besonder­heit ist die bei Eqio serien­mäßig integrierte Innen­einteilung der direkt unter dem Wasch­tisch liegenden Schublade, die ein prak­tisches Ordnungs­system für die kleineren Bad­utensilien anbietet. Sämt­liche Schub­laden verfügen über einen be­die­nungs­freund­lichen Selbst­einzug. Ein passender Hand­tuchhalter rundet das durch­struk­turierte und über­raschend komfortabel aus­gestattete Bad­möbel­programm ab.

Spiegelschrank und Waschtisch mit effektvollen Lichtspielen von oben, von unten und nach innen

Die optional erhält­liche, zwischen Wasch­tisch und Unter­schrank integrierte LED-Licht­leiste ist sowohl deko­rativ als auch funk­tio­nal, denn sie leuchtet den geöff­neten Schub opti­mal aus. Ein­ge­schal­tet und stimmungs­voll gedimmt wird die Leuchte über einen seit­lich an­gebrachten Schalter mit Touch-Sensor. Im Zu­sam­men­spiel mit der eben­falls linien­betonten Spie­gel­be­leuch­tung rhythmisiert sie das Gesamt­ensemble des Wasch­platzes, und die Beleuch­tung des Wasch­tischs von unten lässt die weißen Wasch­becken förm­lich schweben.

Der mit LED-Aufsatz­leuchten aus­gestattete Spiegel­schrank ist nun­mehr in fünf Breiten erhält­lich (650/800/900/1000/1200 mm Breite, 800 mm Höhe, 170 mm Tiefe) und bietet zusätz­lichen Stauraum, doppel­seitig ver­spiegelte Türen, höhen­ver­stell­bare Glas­böden und eine innenliegende Steck­dose. Das genauso deko­rative wie funktionale Licht leuchtet bei geöff­neten Türen auch den Innen­raum sehr gut aus.

Minimalistisch oder mit Extras: Leucht­spiegel mit und ohne Ablage

Bei dem in allen passenden Breitenmaßen (650, 800, 900, 1000, 1200 mm) erhältlichen Leucht­spiegel kann zwischen einer Variante mit hinter Glas inte­griertem LED-Leuchtband (26 mm Tiefe, 600 mm Höhe) beziehungs­weise mit LED-Auf­satz­leuchte (60 mm Tiefe, 635 mm Höhe) und einer Kombi­nation von Spiegel und Ablage gewählt werden, die eine auf­gesetzte LED-Leuchte mit leichtem Überstand zum komfortablen Aus­leuchten von Gesicht und Ablage besitzt (150 mm Tiefe, 770 mm Höhe). Die originelle, clever gestaltete Spiegel­ablage – das obere Board in hygienischem Acryl Hoch­glanz Weiß, die darunter ansetzende Blende in allen Front­farben des Pro­gramms wählbar – bietet mit drei Haken, Steck­dose, Fön-Halter und einem optio­nalen Ver­größerungs­spiegel prak­tische Zusatz-Features und attraktive Gestal­tungs­mög­lich­keiten. Die energie­effi­zien­ten LED-Leuchten des Pro­gramms sind ein weiteres Argu­ment für das gute Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis von Eqio.

Trendgerechte hoch­glänzen­de Unis und natür­lich wirkende Fronten in neuen Holz­dekoren

Wie es sich für einen Best­seller gehört, weiß Eqio auch bei der Aus­wahl der Farben und Dekore zu über­zeugen: In aktuellen Farb­tönen, gemüt­lich oder schlicht und elegant stellt sich Eqio vor. Wohn­liche Farb­kom­binationen, wie zum Bei­spiel die holz­farbenen Ober­flächen Marone Dekor Trüffel oder Eiche Dekor Cashmere (beides Melaminfronten) und trendige Acryl­fronten mit Laser­kanten in Weiß- oder Grau-Hoch­glanz stehen zur Aus­wahl.

Insbesondere die 2017 und aktuell 2018 in die Kollek­tion ein­ge­führ­ten holz­farbenen Melamin-Ober­flächen Eiche Dekor Flanelle und Frassino Dekor Cappuccino ent­sprechen dem Trend nach einem wohn­lichen, aber nicht allzu dunklen Holzton. Eiche Dekor Flanelle passt in das nordisch helle Farb­milieu, wirkt dabei aber aus­gesprochen edel. Hierzu trägt auch die leben­dige, die charak­teristische Mase­rung bis zum Ast­loch natur­getreu wieder­gebende Ober­flächen­struktur bei. Durch die ins Hell­grau chan­gie­ren­de Holz­farbe fügt sich diese Ober­fläche in viele moderne Interieurs ein. Die Farb­gebung von Frassino Dekor Cappuccino spielt eine Nuance stärker ins Warm-Braune hinein und wirkt mit seinem etwas leb­hafteren Maserungs-Muster ins­gesamt sehr edel.

In dieser Preis­klasse unge­wöhnlich, aber bei Eqio serien­mäßig ist die Ab­stimmung der Fronten auf die Möbel­korpusse für ein rund­um ein­heit­liches Erschei­nungsbild. Fein verarbeite Kanten, wie zum Bei­spiel bei den Laser­kanten der Türen, und eine sehr gute Ver­arbeitungs­qualität „made in Germany“ machen das Bad­möbel­programm Eqio noch attraktiver.

Die Betonung hori­zontaler Gestaltungs­elemente bei Schub­laden­fronten, Leuchten und Spiegel­ablage­regal, die schmal aus­ge­form­ten Rän­der der Wasch­becken – selbst in der Keramik­version von graziler Eleganz – sowie die schmalen Griff­leisten und soliden Griffe strahlen Ruhe und Über­sicht­lich­keit aus. Hier steht nichts über, hier zeigen sich Keramik und Möbel als Einheit, die angenehm flächig und auf­geräumt gestaltet sind, ohne schwer zu wirken. Damit schafft Eqio auch optisch Platz selbst in kleinsten Bä­dern.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG